Kooperative Informationsinfrastrukturen Als Chance Und Herausforderung

Kooperative Informationsinfrastrukturen als Chance und Herausforderung PDF
Author: Achim Bonte
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110585030
Size: 33.21 MB
Format: PDF, Docs
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 483
View: 4166

Get Book

Kooperative Informationsinfrastrukturen als Chance und Herausforderung zu diesem Thema werden die Beiträge für die Festschrift für Thomas Bürger zum 65. Geburtstag zusammengestellt. Mehr als 40 Beiträge von renommierten Fachwissenschaftlern und Bibliothekaren geben einen aktuellen Überblick.

Die Krise In Der Fr Hen Neuzeit

Die Krise in der Fr  hen Neuzeit PDF
Author: Rudolf Schlögl
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647367281
Size: 48.93 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 399
View: 3786

Get Book

The notion that societal developments are primarily shaped by periods of crisis, and that recurrent crises are a constitutive element of history, is characteristic of the self-perception of modern societies. This contributions to this volume delineate this highly contingent development. They examine the “invention of the crisis” as a form of societal self-perception within different historical contexts and outline the use and proliferation of the crisis model in different social and cultural contexts within western-, mid, southern and eastern Europe. In this way, the volume contributes to a coherent historicization of the crisis phenomenon.

Die Bibliothek Des Johann Christian Von Boineburg 1622 1672

Die Bibliothek des Johann Christian von Boineburg  1622 1672  PDF
Author: Kathrin Paasch
Publisher: Logos Verlag Berlin
ISBN:
Size: 40.83 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Book collectors
Languages : de
Pages : 366
View: 1362

Get Book

Die Bibliothek des Johann Christian von Boineburg (1622-1672) zahlt zu den grossen privaten Buchersammlungen in einem Zeitalter wahrer Sammelleidenschaft. In der Bibliothek materialisieren sich die vielseitigen Interessen und Kenntnisse des Polyhistors Boineburg. Sie ermoglicht auch den Zugang zum Politiker Boineburg, der als Erster Minister unter dem Erzbischof und Kurfursten Johann Philipp von Schonborn (1605-1673) die Aussenpolitik des Kurfurstentums Mainz nach dem Dreissigjahrigen Krieg pragte. Boineburgs Bibliothek gewahrt zudem Einblicke in das konfessionelle Selbstverstandnis eines der bekanntesten Konvertiten seiner Zeit. Daruber hinaus bildet die Bibliothek Grundlage und Gegenstand des ersten grossen bibliothekarischen Entwurfs des von Boineburg geforderten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716), der einen Katalog der Sammlung erstellte. Nicht zuletzt ist die Bibliothek Teil einer umfangreichen Stiftung durch Boineburgs Sohn Philipp Wilhelm (1656-1717) an die Alte Universitat Erfurt. Auf der Grundlage des uberlieferten Buchbestandes, des Katalogs sowie des Briefwechsels versucht die vorliegende Studie, ein Bild des Buchersammlers und -lesers Boineburg in seiner Zeit zu entwerfen. Sie rekonstruiert die Genese der Sammlung, beschreibt die Aneignung der Texte der Bibliothek durch Boineburg und stellt die individuellen Merkmale der polyhistorisch ausgerichteten Bibliothek im Kontext der privaten Buchersammlungen der Respublica literaria dar. Als eine der zahlreichen personlichen Beziehungen, die sich in Boineburgs Bibliothek widerspiegeln, ruckt die zu Leibniz in den Blick. Gezeigt wird, wie die Zusammenarbeit beider in der Bibliothek ihren Niederschlag gefunden hat. Ist die Anlage der Bibliothek auch Boineburgs "Lebenswerk", so ist ihr Weiterbestehen das Verdienst seines Sohnes. Nachgezeichnet werden Philipp Wilhelm von Boineburgs Stiftungsidee und deren Umsetzung in Verbindung mit den Intentionen des Vaters.

Lockruf Der Neuen Welt

Lockruf der Neuen Welt PDF
Author: Heiko Diekmann
Publisher: Universitätsverlag Göttingen
ISBN: 3938616210
Size: 14.72 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Germany
Languages : de
Pages : 284
View: 5109

Get Book


Die Geburt Des Archivs

Die Geburt des Archivs PDF
Author: Markus Friedrich
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486780948
Size: 11.81 MB
Format: PDF
Category : History
Languages : de
Pages : 320
View: 1171

Get Book

Ein Archiv ist, was Menschen sich als Archiv denken: eine Schachtel mit der Aufschrift „Archiv“, eine Schatzkammer mit goldenen Kladden. Markus Friedrich schreibt erstmals die Geschichte des Archivs als eine Geschichte unserer Wissenskultur. An der Wende vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit wuchs europaweit die Idee, Dokumente an einem festen Ort aufzuheben. Hatte man zuvor die wichtigsten Papierstücke auf Reisen mit sich geführt, gründeten nun viele Fürsten, aber auch Kirchen und Klöster ihre eigenen Archive. Die Geschichte der Archive ist aber nicht nur eine des Bewahrens: Archive sind auch Orte des Vergessens und der Zerstörung. Feuer richteten verheerende Schäden an, ebenso Wasser und Feuchtigkeit. Und je mehr Dokumente aufbewahrt wurden, desto größer wurden die Probleme bei der Ordnung, Verwaltung und Benutzung der Dokumente, bis schließlich nicht nur das Archiv, sondern auch die Figur des Archivars geboren war.

Briefwechsel

Briefwechsel PDF
Author: Gottfried Wilhelm Leibniz
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835329804
Size: 20.58 MB
Format: PDF, ePub
Category : Literary Collections
Languages : de
Pages : 872
View: 1485

Get Book

Erstmals auf Deutsch: Der umfangreiche und intensive Briefwechsel zwischen der geistreichen Kurfürstin und dem Universalgelehrten. Der dreieinhalb Jahrzehnte umspannende Briefwechsel zwischen dem Hannoverschen Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz und Sophie von Hannover setzte 1680 ein und dauerte bis zum Tod der Kurfürstin. Die lebhafte Korrespondenz gewährt Einblicke in das ungewöhnliche Vertrauensverhältnis zwischen Hofrat und Herrscherin: Sophie schätzte Leibniz` umfassende Sachkenntnis in den unterschiedlichen Wissensgebieten und in der Politik ebenso wie seine höfische Gewandtheit. Sie begegnete dem großen Gelehrten mit anhaltender Wertschätzung und vermittelte ihm wiederholt Rückhalt bei ihrem Gatten und ihrem Sohn Georg Ludwig. Für Leibniz war die Fürstin eine wertvolle Gesprächspartnerin, mit der er wesentliche philosophische Fragen diskutierte. Auch in der Frage um die englische Thronfolge war Leibniz einer der engsten Berater Sophies. Bei den überlieferten 382 Schriftstücken handelt es sich um eine zumindest in der europäischen Kultur- und Geistesgeschichte einmalige Fundgrube. Das im höfischen Französisch geführte schriftliche Gespräch wird erstmals in deutscher Übertragung zugänglich gemacht. Der gesamte Briefwechsel Leibniz`, der mehr als 20.000 Briefe umfasst, wurde 2007 von der UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt.

Musik In Baden W Rttemberg

Musik in Baden W  rttemberg PDF
Author: Gesellschaft für Musikgeschichte in Baden-Württemberg
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 347602721X
Size: 37.71 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Music
Languages : de
Pages : 274
View: 6885

Get Book

Im Mittelpunkt des diesjährigen Jahrbuchs stehen Beiträge zur Geschichte des Stuttgarter Hoftheaters.

Die Reformation 1517

Die Reformation 1517 PDF
Author: Cezary Lipinski
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525564813
Size: 43.48 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 332
View: 4154

Get Book

Deutschland 2017: Ein Land befallen vom Luther-Fieber. 500 Jahre Reformation sind allerdings keinesfalls nur ein Ruhmesblatt in der deutschen Geschichte. Sie haben auch eine blutige Spur in ganz Europa hinterlassen. Was blieb im 21. Jahrhundert von der Reformationsbewegung und deren Idealen übrig? Sollte man die von Luther & Co. auf den Weg gebrachte Kirchenreform, die im Grunde gar keine war, nur mit Lobeshymnen überschütten? Oder im Gegenteil: Sollte man ihr - aus zeitlicher Distanz - auch mit Skepsis begegnen?

Die Familie Von Kamptz

Die Familie von Kamptz PDF
Author: C. G. J. von Kamptz
Publisher:
ISBN:
Size: 20.30 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 478
View: 337

Get Book


Stilleben

Stilleben PDF
Author: Claus Grimm
Publisher: Belser
ISBN:
Size: 66.68 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Still-life painting
Languages : de
Pages : 251
View: 2353

Get Book


Die Invaliden

Die Invaliden PDF
Author: Achim Hölter
Publisher:
ISBN:
Size: 26.42 MB
Format: PDF
Category : Disabled veterans
Languages : de
Pages : 663
View: 1900

Get Book