The History Of Neuroscience In Autobiography

The History of Neuroscience in Autobiography PDF
Author: Larry R. Squire
Publisher: Elsevier
ISBN: 0080534058
Size: 51.94 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Medical
Languages : en
Pages : 433
View: 2147

Get Book

This book is the second volume of autobiographical essays by distinguished senior neuroscientists; it is part of the first collection of neuroscience writing that is primarily autobiographical. As neuroscience is a young discipline, the contributors to this volume are truly pioneers of scientific research on the brain and spinal cord. This collection of fascinating essays should inform and inspire students and working scientists alike. The general reader interested in science may also find the essays absorbing, as they are essentially human stories about commitment and the pursuit of knowledge. The contributors included in this volume are: Lloyd M. Beidler, Arvid Carlsson, Donald R. Griffin, Roger Guillemin, Ray Guillery, Masao Ito. Martin G. Larrabee, Jerome Lettvin, Paul D. MacLean, Brenda Milner, Karl H. Pribram, Eugene Roberts and Gunther Stent. Key Features * Second volume in a collection of neuroscience writing that is primarily autobiographical * Contributors are senior neuroscientists who are pioneers in the field

Hippocrates On Head Wounds

Hippocrates On head wounds PDF
Author: Maury Hanson
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3050075813
Size: 41.37 MB
Format: PDF, ePub
Category : History
Languages : de
Pages : 130
View: 6961

Get Book

Herausgegeben von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Die Corpora der antiken Ärzte (Corpus Medicorum Graecorum, Corpus Medicorum Latinorum) haben die Aufgabe, die erhaltenen Schriften aller griechischen und lateinischen medizinischen Autoren, einschließlich der Fragmente aus nicht vollständig überlieferten Werken, vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum Ausgang der Antike in textkritischen Editionen mit Übersetzungen (wahlweise in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch) und erschöpfenden Namen- und Wortverzeichnissen vorzulegen. Die Ausgaben können um Kommentare erweitert sein, die den Text in sachlicher, sprachlicher und textkritischer Hinsicht erschließen. Für die Konstituierung der edierten Texte, die in ihrem Charakter als historisch-kritische Ausgaben zuverlässige Quellen für die Erforschung der Geschichte der antiken Medizin bereitstellen, werden sämtliche bekannten primären und sekundären Überlieferungsträger ausgewertet, was sich zum einen auf die mittelalterlichen Handschriften und die frühen Drucke, zum anderen auf Exzerpte und Übersetzungen in lateinischer, arabischer, hebräischer oder syrischer Sprache bezieht. Die Ausgaben sind so angelegt, dass sie über einen langen Zeitraum hin im internationalen Maßstab die wissenschaftlich maßgebenden Editionen darstellen. Zum Akademievorhaben Corpus Medicorum Graecorum/Corpus Medicorum Latinorum: http://www.bbaw.de/bbaw/Forschung/Forschungsprojekte/cmg/de/Ueberblick

Mein Leben

Mein Leben PDF
Author: Marcel Reich-Ranicki
Publisher: DVA
ISBN: 3641135508
Size: 53.86 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 576
View: 1563

Get Book

Marcel Reich-Ranicki wurde viel bewundert und viel gescholten, war bekannt und populär, einflussreich und schließlich aber auch umstritten. Mit seinem „Literarischen Quartett“ bewies er viele Jahre lang, dass die Vermittlung von Literatur im Fernsehen höchst unterhaltsam sein kann und dass gerade das Fernsehen wie kein anderes Medium imstande ist, der anspruchsvollen Literatur den Weg zum Leser zu bahnen. Was steckte hinter seinem unvergleichlichen Aufstieg, hinter diesem verblüffenden Erfolg? Als Reich-Ranicki, kaum neun Jahre alt, aus seiner polnischen Geburtsstadt Wloclawek an der Weichsel nach Berlin übersiedelt, verabschiedet ihn seine Lehrerin mit den Worten: „Du fährst, mein Sohn, in das Land der Kultur.“ Doch das Land der Kultur stellte sich schon dem Kind nicht ohne düstere Seiten dar. Wie ein roter Faden zog sich diese zwiespältige und widerspruchsvolle Erfahrung durch sein weiteres Leben: Das Glück, das er der deutschen Literatur verdankte, der deutschen Musik und dem deutschen Theater, schien untrennbar verknüpft und verquickt mit der deutschen Barbarei. Im Jahre 1938, kurz nach dem Abitur an einem Berliner Gymnasium, wurde Reich-Ranicki nach Polen deportiert. Als Jude erfuhr er im Warschauer Getto die schrecklichsten Demütigungen die Menschen Menschen bereiten können. „Immer wieder haben wir versucht“, so schreibt er, „unsere Trauer zu vergessen und unsere Angst zu verdrängen. Die Poesie war unser Asyl, die Musik unsere Zuflucht.“ Zusammen mit seiner Frau Tosia überlebte er das Inferno - durch Zufall und auf dramatische Weise. In Polen der Nachkriegsjahre wurde er Kommunist und Zeuge des größten Verrats, den die herrschende Partei der Idee einer gerechten Gesellschaft zufügen konnte. 1958 kehrte er nach Deutschland zurück, wurde beinahe sofort als Kritiker anerkannt und bald auch gerühmt - musste sich immer wieder überzeugen, dass er trotz aller Erfolge nie dazugehörte, dass er als Fremder behandelt wurde. In diesem Buch, das weder Triumphgesang noch Klagelied ist, bewährt sich der Kritiker als tempramentvoller und anschaulicher Erzähler und als unbestechlicher Zeuge des Jahrhunderts. Farbig pointiert und anekdotenreich schildert Reich-Ranicki die Stationen seines so bewegten wie bewegenden Lebens. Er berichtet über die „Gruppe 47“, er beschreibt seine Jahre als ständiger Kritiker bei der Wochenzeitung „Die Zeit“ und später als Literaturchef der „Frankfurter Allgemeinen“, er erinnert sich an Begegnungen mit großen Schriftstellern seiner Zeit, mit Bertolt Brecht und Anna Seghers, mit Elias Canetti und Thomas Bernhard, mit Böll, Frisch und Grass und vielen anderen. So skizziert er ein aufschlussreiches und überraschendes Bild des literarischen Lebens in Deutschland.

Objektivit T

Objektivit  t PDF
Author: Lorraine Daston
Publisher:
ISBN: 9783518584866
Size: 55.69 MB
Format: PDF, Docs
Category : Objectivity
Languages : en
Pages : 530
View: 4652

Get Book


On The Move

On the Move PDF
Author: Oliver Sacks
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644040818
Size: 75.53 MB
Format: PDF, ePub
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 448
View: 1948

Get Book

Oliver Sacks war der berühmteste Neurologe der Welt. Mit seinen Fallgeschichten hat er uns einen neuen Blick auf Krankheiten und Abweichungen gelehrt: Was bei einem Patienten auf den ersten Blick als Störung erscheint, ermöglicht oft besondere Fähigkeiten der Wahrnehmung. Mit diesem Buch hat Sacks eine von fesselnder Energie getriebene Autobiographie vorgelegt. Ehrlich und anrührend beschreibt er die wichtigsten Stationen seines Lebens – das enge Großbritannien der Nachkriegszeit, das anarchische Kalifornien der frühen Sechziger, schließlich das ewig pulsierende New York. Ob er in der Forschung tätig ist oder in der klinischen Praxis, konstant bleiben die Begeisterung für die Arbeit mit den Patienten und das Schreiben darüber. Gerühmt für seine feinsinnigen Fallgeschichten, analysiert Sacks hier seinen eigenen Fall: Er erzählt von erfüllter und unerfüllter Liebe, der Beziehung zu seiner jüdischen Medizinerfamilie, zeitweiliger Drogensucht und exzessivem Bodybuilding und von unbändigen Glücksgefühlen auf den Road Trips durch die Weiten Nordamerikas. Die Lebensbilanz eines außergewöhnlichen Mediziners – und das Meisterwerk eines großartigen Erzählers.

Sind Die Gedanken Frei

Sind die Gedanken frei  PDF
Author: Dominik Gross
Publisher:
ISBN:
Size: 11.97 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Free will and determinism
Languages : de
Pages : 312
View: 5296

Get Book


Virginia Woolf

Virginia Woolf PDF
Author: Hermione Lee
Publisher:
ISBN: 9783596173747
Size: 39.63 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : en
Pages : 1152
View: 5525

Get Book


Interaction Of Color

Interaction of color PDF
Author: Josef Albers
Publisher:
ISBN: 9783770140145
Size: 69.78 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : en
Pages : 104
View: 6824

Get Book