General Catalogue Of Printed Books

General Catalogue of Printed Books PDF
Author: British Museum. Department of Printed Books
Publisher:
ISBN:
Size: 14.79 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : English imprints
Languages : en
Pages :
View: 3427

Get Book


Ueber Die Religion

Ueber die Religion PDF
Author: Friedrich Schleiermacher
Publisher:
ISBN:
Size: 72.86 MB
Format: PDF, ePub
Category : Religion
Languages : de
Pages : 461
View: 4554

Get Book


Die Kirche In Der Antiken Welt

Die Kirche in der antiken Welt PDF
Author: Henry Chadwick
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110883988
Size: 52.84 MB
Format: PDF
Category : Religion
Languages : de
Pages : 385
View: 4587

Get Book


Der Erste Clemensbrief

Der erste Clemensbrief PDF
Author: Horacio E. Lona
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525516829
Size: 64.36 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Religion
Languages : de
Pages : 677
View: 3049

Get Book

Der erste Clemensbrief, ein Brief der romischen Gemeinde an die Gemeinde von Korinth, gegen Ende des ersten Jahrhunderts verfaat, ist der alteste Text des Urchristentums auaerhalb des Neuen Testaments. Seine Bedeutung fur das Verstandnis der Geschichte der Alten Kirche laat sich kaum hoch genug einschatzen, vor allem im Hinblick auf Fragen des christlichen Selbstverstandnisses, der Gemeindeverfassung und Amter, der Rezeption paulinischer Theologie, der Schriftinterpretation, aber auch auf Gestalt und Funktion der romischen Gemeinde als Vertreter des christlichen Glaubens in der Hauptstadt der damaligen Welt.Der Kommentar versucht - nach einer ausfuhrlichen Einleitung - anhand detaillierter Textanalyse, den Ersten Clemensbrief als wichtige Stimme des nachapostolischen Zeitalters gebuhrend zu wurdigen. Dazu wird die Forschungsgeschichte eingehend berucksichtigt. Exkurse zu den wichtigsten theologischen Fragen tragen dazu bei, den Standort des Briefes im Kontext der altchristlichen Literatur zu bestimmen.

Vom Unfreien Willen

Vom unfreien Willen PDF
Author: Martin Luther
Publisher: e-artnow
ISBN: 8027206529
Size: 25.13 MB
Format: PDF, ePub
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 286
View: 5653

Get Book

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Erasmus und Luther haben sich nie persönlich kennengelernt, korrespondierten jedoch mehr oder weniger öffentlich ab 1519 miteinander. Während Luther eine "harte Linie" gegen das aus seiner Sicht dekadente Papsttum der römisch-katholischen Kirche vertrat, setzte sich Erasmus für "innere Reformen" ein und bat Luther um Mäßigung. Auch in religiösen Fragen zeigten sich bald Unterschiede. Während Erasmus die These aufstellte, Gott habe dem Menschen einen freien Willen gegeben, zwischen dem Guten und dem Bösen zu wählen, der freilich nur mit Gottes Gnade wirksam werden könne, argumentierte Luther mit der Erbsünde und der Allmacht Gottes, durch die jede Tat des Menschen vorausbestimmt sei. Luther verglich den menschlichen Willen mit einem Pferd, "das der Teufel reitet" oder das Gott lenkt. Es sei unmöglich, einen der beiden Reiter loszuwerden, denn jedes menschliche Schicksal sei vorbestimmt und endet entweder in der Hölle oder im Himmel. Gottes Liebe und Hass seien ewig und unverrückbar, schrieb Luther in seiner Erwiderung an Erasmus, sie seien schon gewesen, "ehe der Welt Grund gelegt ward", noch ehe es einen Willen oder Werke des Willens gab. Martin Luther (1483-1546) war der theologische Urheber der Reformation. Erasmus von Rotterdam (1466-1536) war ein bedeutender europäischer Gelehrter des Humanismus. Er war Theologe, Philosoph, Philologe und Autor zahlreicher Bücher.

Pluralit T Als Herausforderung

Pluralit  t als Herausforderung PDF
Author: Jan Gross
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647531278
Size: 49.67 MB
Format: PDF, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages : 386
View: 2078

Get Book

Leuenberg Agreement is one of the most influential ecumenical documents. It enables formerly separated reformed churches in Europe to declare church fellowship. This study focuses on the understanding, impact and controversies of the model proposed by the Leuenberg Agreement. Considering the further development und the ecumenical discussion Jan Gross gives an interpretation and an overview that allows integrating the different positions on the debated plurality of confessions and witnessed unity of church.

Laudato Si

Laudato Si  PDF
Author: Papst Franziskus
Publisher: Le vie della Cristianità
ISBN:
Size: 20.28 MB
Format: PDF, Docs
Category : Religion
Languages : de
Pages :
View: 3914

Get Book

Laudato Si 'ist die zweite Enzyklika von Papst Franziskus, die sich mit dem Thema Umwelt befasst. Tatsächlich fordert der Heilige Vater in seiner Enzyklika alle Männer und Frauen guten Willens, die Herrscher und alle Mächtigen der Erde zu einer tiefgreifenden Reflexion über das Thema Umwelt und die Fürsorge unseres Planeten auf. Dies ist unser gemeinsames Zuhause, wir müssen uns darum kümmern und es lieben - sagt uns der Heilige Vater - weil sein Ende auch unser ist.

Adversus Haereses

Adversus Haereses PDF
Author: Irenaeus (Lugdunensis.)
Publisher:
ISBN: 9783451221286
Size: 27.53 MB
Format: PDF, Docs
Category : Apologetics
Languages : en
Pages : 396
View: 7034

Get Book


Kumenische Dogmatik

  kumenische Dogmatik PDF
Author: Edmund Schlink
Publisher:
ISBN:
Size: 28.44 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Christian union
Languages : de
Pages : 828
View: 2174

Get Book