Special Ad Split Kick Mehr Schein Als Sein Untersuchung Der Werbewirkung Der Neuen Splitscreen Variante Split Kick Im Experimentellen Design

Special Ad  Split Kick    mehr Schein als sein  Untersuchung der Werbewirkung der neuen Splitscreen Variante  Split Kick  im experimentellen Design PDF
Author: Livia Krentel
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638272044
Size: 32.93 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 43
View: 424

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Kommunikationswissenschaft und Medienforschung), Veranstaltung: Experiment, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Werbemarkt ist hart umkämpft. Jedes Unternehmen ist bestrebt in dem konkurrierenden Werbeumfeld für sein Produkt die höchste Aufmerksamkeit bei den Zuschauern zu erreichen. Die Fernsehsender erfinden und kreieren spezielle Werbeformen, um Kundenwünschen zu erfüllen und Exklusivität (teuer) verkaufen zu können. ‚Special Ads’ heißt das Zauberwort der Sender. Um aufzufallen unterscheidet sich ein Special Ad in Art, Inhalt, Länge oder Präsentationsform vom klassischen TV-Spots. Altbekannte und etablierte Sonder-Werbeformen sind beispielsweise Sponsoring, Tandem-Spot, Singlespot, News-Watch oder Splitscreen. Die neuen hinzugekommenen Werbewunderwaffen nennt die Branche Ad Ins und Split-Kick.1 Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Split-Kick, einer speziellen Variante der Splitscreen-Werbung. Bei einem Split-Kick wird in der oberen Hälfte des Bildschirms ein Werbesport gezeigt, während im unteren Teil redaktionelle, zum Programmumfeld passende Inhalte eingeblendet werden. Der Split Kick wird nach dem Programm vor dem eigentlichen Werbeblock eingesetzt. Seine Premiere hatte der besondere Splitscreen auf Sat1 in dem Fußballmagazin ‚ran’ während dem WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Ukraine im November 2001. Im redaktionellen Bildschirmbereich wurden Informationen zum Spiel, wie zum Beispiel Torstand, Anzahl der Zweikämpfe und Fouls, eingeblendet. Im Rahmen eines Hauptseminars am Institut für Kommunikationswissenschaft haben wir die Wirkung des Split-Kicks im Experimentaldesign untersucht. Der Forschungsbericht will der Frage nachgehen, ob die neuartige Werbeform, der Split-Kick, wirklich eine größere Attraktion auf die Zuschauer ausübt und somit für die Werbetreibenden eine interessante Werbeform sein kann. Wenn im folgenden vom Splitscreen die Rede ist, dann ist damit der Split-Kick gemeint. 1 Definition der Werbeformen ist im Anhang 7.1. zu finden.

Werbewirkung Von Printanzeigen Und Deren Verschiedene M Glichkeiten Der Messung

Werbewirkung von Printanzeigen und deren verschiedene M  glichkeiten der Messung PDF
Author: Michael Heuer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638504328
Size: 23.15 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 49
View: 959

Get Book

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,00, Leibniz Akademie Hannover - Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hannover, 41 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist herausgeworfenes Geld. Ich weiß nur nicht, welche Hälfte.“ Dieser berühmte Satz von Henry Ford zeigt die Wichtigkeit und Problematik bei der Messung des Erfolges der Werbung und ist heute immer noch so aktuell wie damals. Denn weiterhin wird viel Geld in wirkungslose Werbung gesteckt. Mediaexperten schätzen, dass über 60 Prozent der eingesetzten Werbegelder nutzlos ausgegeben werden. Gründe hierfür sind vor allem die hohe Angebotszunahme der Werbemedien und die daraus resultierende schwere Erreichbarkeit, der richtigen Zielgruppe. Auch durch die zunehmend knapper werdenden Werbebudgets wird es immer wichtiger, die Investitionen effektiv einzusetzen. Hieraus ergibt sich, dass Werbemaßnahmen auf Ihre Wirkung hin überprüft werden müssen, um erfolgreich zu sein und um die Werbeausgaben zu rechtfertigen. Außerdem sind Erkenntnisse über Wirkungsmechanismen von Werbung gefragt. Bislang gibt es jedoch noch keine allgemein anerkannte Werbewirkungstheorie. Die Werbewirkung und das damit verbundene Ziel Werbeerfolg hängen von unzähligen Einflussfaktoren ab, die miteinander interagieren. Es gibt in der Werbeforschung eine große Vielfalt von Tests, Ansätzen und Methoden, mit denen versucht wird, den Erfolg und die Wirkung von Werbemaßnahmen zu analysieren. Diese erforschen jeweils unterschiedliche Ausschnitte aus dem Wirkungsgeflecht, können aber nie den Gesamtzusammenhang repräsentieren. Das heißt, dass jeweils unterschiedliche Einflussfaktoren gemessen und in Beziehung gesetzt werden müssen. Bis heute liegen lediglich erste Ansätze vor, die vielfältigen Ergebnisse untereinander abzustimmen und vereinheitlicht darzustellen.5 In dieser Arbeit werden die wichtigsten Möglichkeiten der Messung der Werbewirkung von Anzeigen in Printmedien (Zeitungen und Zeitschriften) aufgeführt, definiert sowie behandelt.

Das Professionelle Tipp Kick Ein Spiel Im Spannungsfeld Zwischen Hobby Und Sportlicher Anerkennung

Das professionelle Tipp Kick  Ein Spiel im Spannungsfeld zwischen Hobby und sportlicher Anerkennung PDF
Author: Simon Winzer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656316392
Size: 51.22 MB
Format: PDF, Docs
Category : Sports & Recreation
Languages : de
Pages : 34
View: 7655

Get Book

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Sportarten: Theorie und Praxis, Note: keine, , Sprache: Deutsch, Abstract: Achtzig Prozent der Deutschen kennen sie: Die Figuren aus Zink, denen man auf den Kopf drücken muss, damit sie schießen. Das ist Tipp-Kick, eine deutsche Tradition, die ihre Wurzeln in der Weimarer Republik findet. Doch kaum jemand weiß, dass es eine professionelle Ausübung des Spiels gibt, die manchen Sportarten in nichts nachsteht. Organisiert im Deutschen Tipp-Kick Verband (DTKV) gibt es eine vierklassige und mehrgleisige Ligenstruktur, zahlreiche Einzelturniere und vieles mehr. Das Buch setzt sich mit der Frage auseinander, ob Tipp-Kick nun als Sport anerkannt werden sollte. Doch vor der Klärung dieser Frage führt es den Leser in die Geschichte des Tipp-Kicks und des DTKVs ein, beschreibt die Struktur des Verbandes und die Spielbetriebsarten und klärt im Anschluss über das professionelle Regelwerk und verschiedenste Defensiv- und Offensivtaktiken auf, erklärt mit Bildern. Am Ende sollte jeder über die Materie Tipp-Kick aufgeklärt und in der Lage sein, sich eine eigene Meinung zu der Leitfrage zu bilden. Über den Autor: Simon Winzer, geboren 1993 in Mönchengladbach, ist selber aktiver Teil der professionellen Tipp-Kick-Szene und verfügt über das Know-How, über die Regelkunde und Taktiken aufzuklären. Zwar nur drittklassig, dafür aber für eine Saison in der Sektionsleitung West unterwegs, kennt er die Struktur des Verbandes und kann den Leser somit alles Wissenswerte über die professionelle Ausführung des Tipp-Kicks vermitteln um schließlich zu klären, ob Tipp-Kick als professioneller Sport gelten sollte oder nicht.

Mediaplanung

Mediaplanung PDF
Author: Fritz Unger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662221489
Size: 68.30 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 401
View: 3605

Get Book

Die gesamte aktuelle Thematik der Mediaplanung zeigt, wie ein gegebenes quantitatives Kommunikationsziel durch geeignete Auswahl der Werbeträger möglichst kostengünstig realisiert werden kann. Es wird aufgezeigt, wie Mediaplanung in die gesamte Marketingkommunikation integriert wird. Die Mediaplanung selbst wird als Entscheidungsprozeß behandelt, ausgehend von der Mediaselektion, der Marktsegmentierung, der Zielbestimmung, dem Einfluß der Kommunikationsinhalte auf die Mediaentscheidung und der Budgetierung. Einen Hauptteil stellt die Mediaforschung als Informationsbasis für die Mediaplanung dar sowie die Behandlung der verschiedenen Mediagattungen: Fernsehen, Zeitschriften, Zeitungen, Außenwerbung, Hörfunk, Kino und das Internet. Diese verschiedenen Mediagattungen werden abschließend einem umfassenden Informationsvergleich unterzogen und durch ein Beispiel computergestützter Mediaplanung abgerundet.

Behandlungserfolg Der Jugenddrogenentzugsstation Clean Kick Unter Den Aspekten Substanzkonsum Und Soziale Adaption

Behandlungserfolg der Jugenddrogenentzugsstation clean kick unter den Aspekten Substanzkonsum und soziale Adaption PDF
Author: Anette E. Fetzer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638055728
Size: 56.47 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Medical
Languages : de
Pages : 137
View: 1508

Get Book

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medizin - Therapie, Note: cum laude, Universität Ulm (Medizinische Fakultät ), 135 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Studie „Behandlungserfolg der Jugenddrogenentzugsstation clean.kick unter den Aspekten Substanzkonsum und soziale Adaption“ ergibt der Vorher-Nachher-Vergleich, dass es bei den mit dem Telefoninterview befragten Patienten, ein Jahr nach Entlassung, zu einer signifikanten Reduktion des Alkoholkonsums und einer hochsignifikanten Abnahme des Konsums illegaler Drogen kam. Darüber hinaus gingen die Patienten hochsignifikant häufiger zur Schule oder Arbeit. Es besteht eine hochsignifikante Abnahme der Inanspruchnahme institutioneller Einrichtungen in Bezug auf psychische Probleme und an stationären Entgiftungen. Darüber hinaus wurden auch geschlechtsspezifische Aspekte, die Behandlungsart, Comorbidität und das familiäre Umfeld betrachtet. Der qualitative Teil der Arbeit befasst sich mit den subjektiven Angaben der Patienten. Demzufolge haben die Bezugspersonen während der Behandlung in clean.kick einen hohen Stellenwert. Die Patienten sehen den strukturierten Alltag als Teil des Behandlungskonzeptes als schwierig an, erkennen darin aber auch die Unterstützung und stufen ihn trotzdem als hilfreich ein. Freizeitaktivitäten, die in der Behandlung mehr Struktur und Regeln aufweisen als normalerweise, werden von den Patienten ausschließlich als positiv bewertet. Zuletzt konnten aus den Angaben der Jugendlichen wichtige Hinweise hinsichtlich der Prävention entnommen werden. Als wichtige Merkmale wurden hier genannt: die Zukunftsperspektive und ein geregelter Tagesablauf, eingeschränktes Drogenangebot und Aufklärung, auch für das soziale Umfeld über Risikofaktoren und protektive Faktoren in Bezug auf den Drogenkonsum, sowie ein Helfersystem und Präventionsangebote für Risikogruppen.

Entwicklung Experimenteller Designs F R Kaufsimulationen

Entwicklung experimenteller Designs f  r Kaufsimulationen PDF
Author: Sven Rabe
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640717082
Size: 55.42 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 102
View: 4629

Get Book

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaufentscheidungen finden oft im Kontext eines Marktes statt, wodurch sie sich von vielen anderen Entscheidungssituationen unterscheiden. In der Vergangenheit konnte beobachtet werden, dass eine Veränderung des Kontextes zu einem veränderten Kaufverhalten führen kann. Markterfolge werden nicht zuletzt durch die Anpassung der Marketingstrategien an das Verhalten der Kunden oder durch Beeinflussung des Konsumverhaltens erzielt. Daher werden Informationen über aktuelle und zukünftige Verhaltensweisen des Entscheiders benötigt, um auf das Einkaufsverhalten Einfluss nehmen zu können. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Kaufverhalten von Entscheidern, deren Präferenzen durch sogenannte Kontexteffekte beeinflusst werden. Die Existenz solcher Effekte wurde in diversen Studien erforscht und nachgewiesen. Hierbei wurde vermehrt auf hypothetischer Basis die Einführung neuer Marken bzw. die Veränderung des Kontextes von Alternativen auf das Entscheidungsverhalten untersucht. Diese Diplomarbeit hat das Ziel, ein experimentelles Design zu liefern, mit dem unter möglichst realitätsnahen Bedingungen, das kontextabhängige Entscheidungsverhalten näher erforscht werden kann. Die hohe Realitätsnähe soll durch eine reale Transaktionskonsequenz und die Möglichkeit das Produkt nicht zu kaufen, gewährleistet werden. Die Arbeit untergliedert sich in neun Kapitel und beinhaltet sechs thematisch unterschiedliche Abschnitte. Das zweite Kapitel erklärt die theoretischen Grundannahmen und die damit verbunden Axiome des rationalen Entscheidens. Kapitel drei stellt anhand ausgewählter Studien die Kontexteffekte vor und zeigt auf, dass Kaufentscheidungen nicht immer nach den Prämissen des rationalen Entscheidens getroffen werden. Die Kontexteffekte sind in Kontrasteffekt, Anziehungseffekt und Kompromisseffekt untergliedert. Im darauffolgenden Kapitel werden konzeptionelle Grundlagen zur Erstellung experimenteller Designs dargestellt, die u. a. die Definition eines Experimentes und die Gütekriterien betreffen. Die Parameter für dieses experimentelle Design werden im fünften Kapitel anhand verschiedenster Studien analysiert und in Kapitel sechs (Vorerhebung) und sieben (Hauptexperiment) implementiert. Im Resümee erfolgt eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse dieser Arbeit. Die theoretische und praktische Bedeutung der Arbeit wird im letzten Kapitel erläutert und weitere Forschungsfragen werden aufgezeigt.

Die Theoretischen Grundlagen Der Werbewirkung Anhand Verschiedener Ans Tze Theorien

Die theoretischen Grundlagen der Werbewirkung anhand verschiedener Ans  tze  Theorien PDF
Author: Stefan Lüer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638324052
Size: 20.83 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 28
View: 2991

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 31 von 35 Pkt., Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Veranstaltung: Kommunikation, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Werbewirkung stellt ein in der Wissenschaft viel diskutiertes Thema dar. Es existieren unzählige Modelle zu diesem Sachverhalt. Sei es zur Fragestellung „Wie wirkt Werbung?“ oder „Woran messe ich die Wirkung der Werbung?“. Der Werbeforscher Lachmann zum Beispiel definierte Werbewirkung als „... das Erreichen einer beabsichtigten Reaktion durch Werbeaktivitäten bei der Zielgruppe.“1. Wenn man nach dieser Auffassung argumentiert, ist Werbewirkung abhängig vom Ziel der Werbung. Da mehr als ein Werbeziel existiert, gibt es auch mehr als eine Art wie Werbung wirkt. Allerdings ist das nur einer von unzähligen theoretischen Erklärungsversuchen. „Eine allgemein anerkannte Werbewirkungstheorie gibt es ... bislang nicht!“2, stellte der Axel Springer Verlag 1999 in einer Studie fest. Bongard bemerkt 2002 im Resümee seines Buches: „Abschließend bleibt daher festzustellen, dass der ‚Stein der Weisen’ in der Werbewirkungsforschung viele Facetten und die Unsicherheit wohl auch in Zukunft ein nicht zu vermeidender Bestandteil beim Umgang mit Werbung und der Erforschung ihrer Wirkung bleiben wird.“3. Die Unsicherheit bezüglich der Frage wie Werbung wirkt, scheint darin begründet zu liegen, dass die Werbewirkung von unzähligen Einflussfaktoren abzuhängen scheint, die zudem in einer Wechselbeziehung stehen bzw. miteinander interagieren. Zum Teil sind sie messbar, zum Teil nicht oder nur schwer. Als Folge dessen, ist bis jetzt eine Vielzahl von Modellen entstanden, bei denen jedes für sich einen anderen Ausschnitt aus diesem Wirkungsgeflecht darstellt, nie jedoch den Gesamtzusammenhang.4 Es existieren zwar Modelle, deren Bestreben darin liegt diesem Anspruch gerecht zu werden. Sie unterliegen jedoch einer hohen Komplexität indem sie versuchen, bisher „...bezugslos nebeneinander stehende Elemente und Faktoren des Wirkungsprozesses zu verknüpfen.“5. [...] 1 SevenOne Media, 2002, S.8 2 Axel Springer Verlag, 1999, S.7 3 Bongard, J., 2002, S.391 4 Axel Springer Verlag, 1999, S.7 5 Axel Springer Verlag, 1999, S.8

St Rken Und Schw Chen Des Neuen Vorschulp Dagogik Konzeptes Waldkindergarten Aus Sicht Der Mitarbeiterinnen

St  rken und Schw  chen des neuen Vorschulp  dagogik Konzeptes Waldkindergarten aus Sicht der MitarbeiterInnen PDF
Author: Meike Rank
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638310388
Size: 66.61 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Education
Languages : de
Pages : 127
View: 7372

Get Book

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, Note: 1,8, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 43 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Oft muss der Fernseher zur Unterhaltung herhalten und viele Kinder wissen gar nicht mehr, dass es doch draußen in der Natur am allermeisten zu entdecken gibt. Kurzum der Waldkindergarten war für mich ein beeindruckendes Erlebnis und ich setzte mich auch weiterhin damit auseinander. Waldkindergärten gibt es in Deutschland noch nicht sehr lang und der Ort Berglen im Rems-Murr-Kreis war im Jahr 1994 einer der ersten in Deutschland, der, wie so oft aufgrund einer Eltern-Initiative, einen solchen einrichtete. Der Rems-Murr-Kreis weist mit 9 derartigen Einrichtungen und einer integrierten Waldgruppe eine verhältnismäßig hohe Dichte von Waldkindergärten auf, was sich für meine Befragung in dieser Diplomarbeit als sehr nützlich erweist. Der Kontakt mit den Erzieherinnen der Waldkindergärten kam bereits durch den „Arbeitskreis Waldkindergärten“ zustande, der von meinen beiden Anleiterinnen in der Fachberatung moderiert wird, und ca. alle 6 Wochen zusammenkommt. Ich halte den Waldkindergarten für ein positives und sehr interessantes, noch recht neues Phänomen, und möchte mit meiner Diplomarbeit die Sichtweise der Erzieherinnen zu dessen Stärken und Schwächen kennen lernen und analysieren. In Kapitel 2 gehe ich zunächst auf die Geschichte des Waldkindergartens ein. Dann werde ich, als Vorbereitung auf das eigentliche Thema, mich mit den gesellschaftlichen Veränderungen der Kindheitsphase und den Bedürfnissen von Kindern beschäftigen, um mich dann mit verschiedenen Thematiken, Stärken und auch Schwächen des Konzeptes Waldkindergarten auseinander zu setzen. In das zweite Kapitel fallen außerdem die Interpretation bereits bestehenden Untersuchungen mit Erzieherinnen und die Beschäftigung mit internationalen Entwicklungen. Zuletzt berichte ich über die Situation der 9 Waldkindergärten und der integrierten Waldgruppe im Rems-Murr-Kreis, meine Untersuchungsgruppe. In Kapitel 3 nenne ich die Hypothesen als Ausgang für die Untersuchung, die sich aus dem theoretischen Teil entwickelt haben. Kapitel 4 und 5 beschreiben die Entwicklung des Untersuchungsinstrumentes und die Durchführung der Untersuchung selbst. In Kapitel 6 werden die Untersuchungsergebnisse in Bezug auf die Hypothesen ausgewertet und interpretiert, das Kapitel 7 beschäftigt sich mit Folgerungen, sowie Anregungen für die Zukunft.

Cognitive Load Theory Und Der Split Attention Effect Ein Empirischer Test Kognitionspsychologischer Erweiterungen

Cognitive Load Theory und der split attention effect  Ein empirischer Test kognitionspsychologischer Erweiterungen PDF
Author: Athanasios Mazarakis
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638847543
Size: 63.95 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Psychology
Languages : de
Pages : 134
View: 963

Get Book

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: 1.3, Universität Mannheim, 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Cognitive Load Theory und der Cognitive Theory of Multimedia Learning existieren zwei Theorien zum Lernen mit multimedialen Inhalten. Aus beiden Theorien sind viele Effekte entstanden, wobei der split-attention effect sicherlich einer der bekanntesten ist. Dieser Effekt postuliert, dass die Lernergebnisse für den Lernenden umso besser ausfallen je näher Text und Bild beieinander sind. In einer aufwendigen Online-Untersuchung zum meteorologischen Phänomen „Die Entstehung von Blitzen“ wird experimentell der Frage nachgegangen, ob es nicht auch andere Möglichkeiten zur Verbesserung des Lernerfolgs gibt, ohne Text und Bild nahe beieinander zu platzieren. Mit den neueren Faktoren der Wahrnehmungsorganisation bieten sich an dieser Stelle erstmalig Verknüpfungsmöglichkeiten an, besonders mit dem Faktor der Verbundenheit der Elemente und dem Faktor der gemeinsamen Region. Beide Faktoren werden kombiniert mit der räumlich nahen (integriertes Darstellungsformat) oder fernen (separiertes Darstellungsformat) Darstellung von Text und Bild, um so mit alternativen Möglichkeiten den Lernerfolg zu erhöhen. Zu diesem Zweck werden die Daten von 869 Versuchspersonen zur Beantwortung dieser Fragestellung, in Bezug auf die Lern- und Transferleistung, ausgewertet. Die Hypothese über den Vorteil des integrierten Darstellungsformats kann in dieser Diplomarbeit nicht bestätigt werden, was gegen die Allgemeingültigkeit des split-attention effect spricht. Unterstützend wird die Hypothese verifiziert, dass die verknüpften Darstellungsformate nicht zu schlechteren Lernergebnissen führen, als das integrierte Darstellungsformat. Zusätzlich wird die Hypothese bekräftigt, dass das konstruierte Material passend und die verwendete Animation ohne beschreibenden Text nicht selbsterklärend ist. Als letztes Ergebnis kann sich die Gruppe mit wenig selbsteingeschätztem Vorwissen nicht signifikant vom Rest der Stichprobe unterscheiden, was aber notwendig gewesen wäre zur Bestätigung der Hypothese, dass Novizen mehr kreative Lösungen generieren. Der negative Aspekt des split-attention effect kann damit auch mit anderen Mitteln umgangen werden, als mit der bisher favorisierten Herangehensweise der hohen räumlichen Nähe von Text und Bild. Der Einfluss und Nutzen der neueren Faktoren der Wahrnehmungsorganisation sollte in weiteren Studien zur Cognitive Load Theory untersucht werden.

Neue Ambulante Ma Nahmen Nach Dem Jugendgerichtsgesetz Im Zeichen Des Kick

Neue ambulante Ma  nahmen nach dem Jugendgerichtsgesetz im Zeichen des  KICK  PDF
Author: Anna Gerlach
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640271300
Size: 33.92 MB
Format: PDF, ePub
Category : Law
Languages : de
Pages : 28
View: 1727

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Strafprozessrecht, Kriminologie, Strafvollzug, Note: 12 Punkte Vollbefriedigend, Universität zu Köln (Kriminologie), Veranstaltung: Seminar, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit stellt die im Zuge des ersten Jugendgerichtsänderungsgesetzes (1.JGGÄndG) von 1990 neu in den Maßnahmenkatalog des § 10 JGG aufgenommen ambulanten Maßnahmen vor, wie den sozialen Trainingskurse, die Betreuungsweisungen, den Täter-Opfer-Ausgleich, aber auch die Arbeitsleistungen die nicht nur als Weisungen nach § 10 JGG, sondern jetzt auch als Zuchtmittel nach § 15 JGG auferlegt werden können. Mit diesen neuen ambulanten Maßnahmen sollte der Erziehungsgedanken des JGG gestärkt werden, insbesondere sollten sie eine Alternative zu den stationären Sanktionen sein . Bei der Umsetzung des Erziehungsgedanken des Jugendstrafrechts spielt die Jugendgerichtshilfe eine entscheidende Rolle. Die Arbeit zeigt nicht nur die empirische Realität der neuen ambulanten Maßnahmen, sondern auch die Probleme die sich durch die Zusammenarbeit der Jugendgerichte und Jugendhilfe mit den unterschiedlichen Gesetzen des Jugendstrafrecht (JGG) und des Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) ergeben. So geht die Arbeit insbesondere auf den § 36 a SGB VIII ein, der seid seiner Einführung im Jahr 2005 die Steuerungsverantwortung für die Anordnung der Maßnahmen der Jugendhilfe regelt. Demnach trägt die Jugendhilfe nur noch die Kosten für die ambulanten Maßnahmen, die sie selber angeordnet hat. Die Arbeit klärt zum einem, ob dies eine Neuregelung darstellt oder ob es eine Klärung der bisherigen Praxis ist. Des Weiteren wird geprüft, welche ambulante Maßnahmen als Leistungen der Jugendhilfe finanziert werden können und wie die Zusammenarbeit zwischen den Parteien geregelt werden könnte, damit die Finanz- und Kompetenzstreitigkeiten nicht auf den Rücken der jungen Straftätern ausgerichtet werden.

Websprache Net

Websprache net PDF
Author: Torsten Siever
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110202050
Size: 33.83 MB
Format: PDF
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 339
View: 3936

Get Book

Der Band thematisiert in sechs Abschnitten mit insgesamt 12 Beiträgen den Sprachgebrauch, die kommunikativen Verhaltensweisen und die medienspezifischen Entwicklungen in den zentralen Bereichen der Sprache und Kommunikation im Internet - kurz websprache.net. In dem Abschnitt "Das Internet als Medium" wird gefragt, wie es sich mit der Medialität des Netzes verhält, ob es ein Massenmedium ist, wie sich das Internet entwickelt hat und wie es sich möglicherweise weiterentwickeln wird. Der Bereich "Kommunikationspraxen" erörtert den Chat als elektronische Plauderei, diskutiert mögliche Veränderungen des Schreibens durch die E-Mail sowie Möglichkeiten und Grenzen des E-Learning. "Redaktionelles im Internet" zeigt den aktuellen Stand von Online-Publishing, E-Zines und Online-Zeitschriften und fragt kritisch nach der Zukunft des Buches. "Literatur und Internet" thematisiert das Begriffsfeld 'Hypertext' insbesondere unter dem Blickwinkel der Textsortenspezifik - wobei der anknüpfende Beitrag zur digitalen Literatur insbesondere produktions- und rezeptionsästhetische Aspekte ins Zentrum des Interesses rückt. "Text und Bild im Fokus" stellt exemplarisch spezifische Text-Bild-Konstellationen im Intenet dar und deckt neue und alte Werbestrategien im Internet auf. "Kommunikationsgemeinschaften" schließlich klärt Zusammenhänge zwischen computervermittelter Kommunikation und virtuellen Gemeinschaften. Der Band gibt neben der Deskription immer auch einen prospektiven Blick für die weitere Entwicklung von Sprache und Kommunikation im Internet und wird unter http://www.mediensprache.net/ umfassend unterstützt.

Werbung Mode Und Design

Werbung  Mode und Design PDF
Author: Guido Zurstiege
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663078108
Size: 46.62 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 324
View: 6673

Get Book

Der Sammelband soll sich thematisch mit der Frage beschäftigen, welche Trends sich an-gesichts eines ständig zunehmenden Aufmerksamkeitswettbewerbs in der Werbung ab-zeichnen, und wie sich diese Trends in der Vermarktung von Moden und Jugendkulturen sowie im Design von Konsumgütern niederschlagen

Der Waldkindergarten

Der Waldkindergarten PDF
Author: Ingrid Miklitz
Publisher:
ISBN:
Size: 74.83 MB
Format: PDF, ePub
Category : Early childhood education
Languages : de
Pages : 222
View: 7593

Get Book


Substanzkonsum In Der Jugendphase

Substanzkonsum in der Jugendphase PDF
Author: Lydia Strüning
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656894027
Size: 42.20 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Education
Languages : de
Pages : 57
View: 2226

Get Book

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Bei näherer Betrachtung der Geschichte des Menschen wird deutlich, dass diese und „Drogenkonsum“ nicht voneinander zu trennen sind. Beinah in jeder Kultur im Laufe der menschlichen Geschichte wurden Drogen konsumiert. Dabei handelt es sich sowohl um legale als auch illegale Substanzen. Heutzutage sind vor allem legale Drogen gesellschaftlich etabliert und kaum wegzudenken. Dass es vor allem innerhalb der Jugendphase bei einer Vielzahl von Jugendlichen zum Substanzkonsum kommt, bestätigt eine Reihe an Studien. Seit Veröffentlichung des Drogen- und Suchtberichts 2014, durch die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, finden sich außerdem vermehrt Berichte zum Konsumverhalten Jugendlicher, mit Schlagzeilen wie: „Früher Griff zur Flasche – Drogen- und Suchtbericht 2014: Alkoholkonsum in Deutschland beängstigend hoch – vor allem bei Jugendlichen“ des Weserkuriers am 08.07.2014 oder „Jeder zweite Jugendliche trinkt zu viel Alkohol – Die Bundesregierung ist besorgt über den gefährlichen Alkoholkonsum bei jungen Erwachsenen und die Ausbreitung der Droge Crystal Meth.“ in der WirtschaftsWoche Online vom 07.07.14. Die Präsenz des Themas in den Medien und die Ergebnisse des Drogen- und Suchtberichts 2014 zeigen, dass „Drogen“ im Leben Jugendlicher eine besondere Rolle spielen. Zu den Ergebnissen des Drogen- und Suchtberichts äußert sich die Drogenbeauftragte Marlene Mortler in einer Pressemitteilung, laut dieser lässt sich durchaus ein Rückgang beim Konsum von Tabak, Alkohol und Cannabis bei den Jugendlichen verzeichnen. Als Gründe dafür gelten vor allem Präventionsmaßnahmen oder gesetzliche Regulierung. [...]

Public Goods Should They Be Always Provided By The Government

Public Goods   Should they be always provided by the government  PDF
Author: Martin Matzk
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656095256
Size: 19.89 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : en
Pages : 9
View: 7011

Get Book

Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 2,0, Univerzita Karlova v Praze, Veranstaltung: Public Finance Advanced, Sprache: Deutsch, Abstract: Introduction Every time when people try to work together one big problem comes out, to be specific of getting them to do their share of the work. Public goods are known as common works and market failures in classical economical theories, means that the market cannot provide them, so the conventional view postulates that only governments should and mostly can provide public goods. Public goods are consumed collectively like national defence, public transport or public education. Many economists argue that central planning and bureaucratic is necessary to produce public goods. Especially Socialists argue that the government do a better job of providing them. Libertarian legal theorists are opponents of the Socialists. They argue that markets can provide most if not all private goods for various reasons; some of them will be discussed in this paper and we will see, that the answer of the included question in the topic is as so often, between the two radical theories of Socialists and Libertarians. This paper shall be an economical analysis of public goods, neither political nor social viewings of public goods are pillars of this work, but in the hole discussion about public goods there are necessary and for the party who should provide them.