Chancen Des Medizinischen Versorgungszentrums Im Deutschen Gesundheitswesen

Chancen des Medizinischen Versorgungszentrums im Deutschen Gesundheitswesen PDF
Author: Bernhard Blümm
Publisher: diplom.de
ISBN: 3842803613
Size: 40.66 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Medical
Languages : de
Pages : 119
View: 4101

Get Book

Inhaltsangabe:Einleitung: Nach § 95 SGB V gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten, Chancen und Risiken ein Medizinisches Versorgungszentrum zu gründen. In Anbetracht der Kritiker aber auch der steigenden Akzeptanz dieser neuen Versorgungsform soll hier gezeigt werden, welche Alternativen es gibt und wie aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht die Gründungsmöglichkeiten für Interessenten sind. Ebenso soll dargestellt werden, wie die Entwicklung bis jetzt verlaufen ist und wie diese zukünftig aussehen könnte. In den letzten 20 Jahren wurde versucht das deutsche Gesundheitswesen mit vielen Reformgesetzen an die geänderten Rahmenbedingungen anzupassen. Durch den demographischen Wandel kommen auf immer mehr ältere Mitbürger immer weniger Einzahler in das System. Gleichzeitig werden aber auch die Kosten für die immer älter werdenden Menschen immer höher, da der medizinische Fortschritt auch mit Kostensteigerungen einhergeht. Alle früheren Reformen setzten nur bei einer Begrenzung der Ausgaben an, wie z.B. einer Beschränkung der Ausgaben für Arzneimittel oder ärztlichen Leistungen. Die von den Reformen festgelegten Ziele der Ausgabenbegrenzungen wurden aber regelmäßig verfehlt. Größtes Hemmnis bei den Reformen waren die Widerstände der Interessenverbände und die strikte Trennung von ambulanter und stationärer Versorgung, die praktisch zur doppelten Vorhaltung von Ressourcen und Diagnostik führte. Strukturelle Änderungen der Leistungserbringer konnten erstmals mit dem GKV-Modernisierungsgesetz (GMG) durchgesetzt werden. Hauptintension des Gesetzes war, die verkrusteten Strukturen im Gesundheitswesen aufzubrechen und diesen Markt wettbewerbsfähig auch für den europäischen Markt gestalten zu können. Die Nationalen Gesundheitssysteme unterliegen zwar noch nicht dem Druck eines geöffneten europäischen Marktes, aber dieser Ausnahmetatbestand wird zunehmend aufgeweicht werden. Weiter sollte auch die strikte Trennung von ambulanter und stationärer Versorgung mit der integrierten Versorgung nach §§ 140a ff. SGV V aufgeweicht werden, um den Weg frei zu machen für Einsparungsmöglichkeiten bei der Verwendung der Ressourcen. Der Wettbewerb zwischen den Leistungserbringern soll durch eine neue Form der Leistungserbringung, dem medizinischen Versorgungszentrum zusätzlich gefördert werden. Das Medizinische Versorgungszentrum muss sich auf einem Gesundheitsmarkt etablieren, deren Bedürfnisse nach schneller und umfassender Betreuung und Versorgung der Patienten [...]

Chancen F R Das Deutsche Gesundheitssystem

Chancen f  r das deutsche Gesundheitssystem PDF
Author: Michael E. Porter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 364225683X
Size: 13.74 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Medical
Languages : de
Pages : 376
View: 2175

Get Book

Die Kosten im deutschen Gesundheitssystem steigen, zugleich werden Qualitätsprobleme immer offensichtlicher – trotz aller Reformbemühungen. Die Autoren gehen davon aus, dass nicht Kostenkontrolle, sondern die Steigerung des Patientennutzens das Ziel ist, das alle Akteure vereinen kann. In zwölf Empfehlungen erklären sie, wie sich Leistungserbringer im Wettbewerb um Qualität organisieren sollten, wie Krankenkassen eine aktivere Rolle spielen und das Vergütungssystem künftig Exzellenz in der Versorgung einzelner Krankheitsbilder belohnen könnte.

Intersektorale Versorgung Im Deutschen Gesundheitswesen

Intersektorale Versorgung im deutschen Gesundheitswesen PDF
Author: Stefan G. Spitzer
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170343203
Size: 35.14 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Medical
Languages : de
Pages : 168
View: 7003

Get Book

Die Ausschöpfung des großen Potenzials zur Steigerung von Effizienz und Effektivität der gesundheitlichen Versorgung wird wegen der mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen verbundenen finanziellen Belastungen immer dringlicher. In den Schnittstellen zwischen den Sektoren ambulant und stationär liegen dabei zentrale Schwachpunkte. Mit Hilfe der Integrierten Versorgung kann am besten die überholte sektorale Trennung überwunden werden. Das Buch zeigt bestehende Hindernisse und Handlungsoptionen zu deren Beseitigung auf.

Aspekte Des Marketings Im Medizinischen Versorgungszentrum

Aspekte des Marketings im Medizinischen Versorgungszentrum PDF
Author: Fabian Renger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668138303
Size: 53.46 MB
Format: PDF, Docs
Category : Medical
Languages : de
Pages : 17
View: 5551

Get Book

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medizin - Gesundheitswesen, Public Health, St. Elizabeth University of Health & Social Sciences, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erkenntnis, dass Gesundheit und Krankheit für jeden Menschen „Zustände von höchster Bedeutsamkeit“ bedeuten, prägt das gesellschaftliche Denken stärker denn je, da Gesundheit als wertvolles Gut und zugleich wichtige Voraussetzung gilt, „um alle Annehmlichkeiten des Lebens genießen zu können“. Medizinische Fragestellungen und Erkenntnisse sowie der medizinischtechnologische Fortschritt erreichen für die Gesellschaft und das Gesundheitssystem maximalen Stellenwert, weshalb es durch verschiedenste Entwicklungen in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses rückt.

Effektivit Ts Und Effizienzpotentiale Medizinischer Versorgungszentren Mvz

Effektivit  ts  und Effizienzpotentiale medizinischer Versorgungszentren  MVZ  PDF
Author: Arne Warth
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640871413
Size: 64.39 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 56
View: 698

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es erfolgt eine systematische Analyse von Effektivitats- und Effizienzpotentialen (EEP) in der Gesundheitsversorgung eines medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) auf der Basis des neuen St. Galler Managementkonzepts. Nach initialer Beleuchtung und Strukturierung der Finanz-, der Patienten-, der Prozess- sowie der Lern- und Entwicklungsperspektiven erfolgt eine Bewertung der Moglichkeiten und Grenzen bei der praktischen Potentialnutzung. Hierbei zeigt sich, dass uber wesentliche Potentiale und deren Nutzung bereits bei der Grundung eines MVZ entschieden wird. Im laufenden Betrieb sind okonomische Aspekte fur die Betreiber eines MVZ relevant und in Grenzen auch optimierbar. Grosse, haufig ungenutzte Potentiale liegen jedoch sowohl in der Prozess- als auch in der Lern- und Entwicklungsperspektive, da diese Faktoren unmittelbar beeinflusst werden konnen. Die Grenzen setzten sich die Betreiber eines MVZ hier weitgehend selbst, wenn keine systematische Analyse und Nutzung dieser Potentiale im Sinne der Unternehmensziele erfolgt. Ubergeordnet sollte jedoch die Patientenperspektive stehen, da eine qualitativ hohe Gesundheitsversorgung die Basis fur Patientenzufriedenheit darstellt. Bei anhaltendem Wettbewerbsdruck im deutschen Gesundheitssystem wird Qualitat in der Gesundheitsversorgung ein zunehmend wichtigerer Faktor, um eine Patientenbindung zu erreichen und so zukunftsfahige Strukturen zu etablieren. Wahrend eine effektive Gesundheitsversorgung durch die aktuell bestehenden MVZ in Deutschland prinzipiell gegeben, wenn auch optimierbar ist, scheint zusammenfassend bezuglich einer effizienten Gesundheitsversorgung noch ungenutztes Potential zu bestehen. Es muss jedoch insbesondere bei der Etablierung effizienterer Strukturen die Qualitat der Versorgung erhalten bleiben und vermieden werden, dass eine Kommerzialisierung von Gesundhei

Handbuch Changemanagement Im Krankenhaus

Handbuch Changemanagement im Krankenhaus PDF
Author: D. Michael Albrecht
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642203620
Size: 53.14 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Medical
Languages : de
Pages : 1080
View: 3032

Get Book

Die Herausforderung für Kliniken besteht heute darin, sich schnell zu verändern und sich nachhaltig zu entwickeln mit dem Ziel, mehr Leistung zu erbringen – bei besserer Qualität und geringerem Aufwand. International tätige Experten bieten in dem Band ihr Erfahrungswissen, ihre Lösungen und Daten an, um notwendige Veränderungen erfolgreich managen zu können. Die Neuauflage wurde komplett überarbeitet und u. a. um Themen wie Outsourcing und Logistik erweitert. Der Band enthält eine Checkliste mit über 130 Fragen zum 15-Punkte-Sofortprogramm.

Typologische Aspekte Der Medizinischen Versorgungszentren Unter Der Perspektive Ihres Beitrags Zur Sicherstellung Einer Ad Quaten Versorgungsstruktur

Typologische Aspekte der Medizinischen Versorgungszentren unter der Perspektive ihres Beitrags zur Sicherstellung einer ad  quaten Versorgungsstruktur PDF
Author: Fabian Renger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656080259
Size: 65.58 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Medical
Languages : de
Pages : 10
View: 2752

Get Book

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medizin - Gesundheitswesen, Public Health, Note: keine, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Einführung Medizinischer Versorgungszentren (Kurzform: MVZs) durch den Gesetzgeber hatte verschiedene Zielsetzungen. Als grundlegend sind zu nennen: 1.) eine Verbesserung der medizinischen Qualität in der ambulanten Versorgungsstruktur 2.) eine Optimierung der integrierten Versorgung 3.) mehr Flexibilität für Ärzte unter organisatorischen Gesichtspunkten 4.) die Möglichkeit, Kapital aus der medizinischen Industrie für MVZs zu binden. Wie auch die MVZs selbst und die dort tätigen Personen sind diese ursprünglichen Ziele ständigen Änderungen im Rahmen der aktuellen Gesetzgebung unterworfen. Der Beitrag des MVZs zur Versorgungsstruktur ist neu – was bedeutet, dass über die Auswirkungen, also ihr Funktionieren in der Versorgungsstruktur noch nicht abschließend bewertet werden kann. Rudimentär betrachtet lässt sich das MVZ als eine spezielle Art von Arztpraxis erklären, wobei seine Komplexität durch die organisatorische Möglichkeit einer leichteren Vergrößerung einer MVZ-Einheit und die Einbindung juristischer Personen in die Eigentümerstruktur zunimmt.

Medizinische Versorgungszentren

Medizinische Versorgungszentren PDF
Author: Jörg Pelleter
Publisher: Health Economics Research Zentrum (Herz)
ISBN: 9783936863062
Size: 53.43 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 180
View: 7211

Get Book


Konzentrationsprozesse Im Gesundheitswesen Auswirkungen Auf Leistungserbringer Unter Besonderer Ber Cksichtigung Von Skalen Und Verbundeffekten

Konzentrationsprozesse im Gesundheitswesen  Auswirkungen auf Leistungserbringer unter besonderer Ber  cksichtigung von Skalen  und Verbundeffekten PDF
Author: Arne Warth
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640988752
Size: 28.81 MB
Format: PDF, Docs
Category : Health & Fitness
Languages : de
Pages : 24
View: 6993

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es erfolgt eine Analyse von Konzentrationsprozessen im deutschen Gesundheitssystem und den entsprechenden Auswirkungen auf die Leistungserbringer. Die Vorteile von Konzentrationsprozessen liegen hierbei insbesondere in der Nutzung von Skalen- und Verbundeffekten, welchen in Zeiten des gestiegenen Wettbewerbsdruckes eine immer größere Bedeutung zukommt. Nachteilig wirken sich der steigende Kommunikations-, Koordinations- und Integrationsbedarf aus. Auch die für eine umfassende und qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung zwingend notwendige Vorhaltung unrentabler Abteilungen in großen Häusern steht im Zielkonflikt mit rein ökonomischen Interessen. Auf Basis wirtschaftswissenschaftlicher Wachstumstheorien und den bisher nachweisbaren Auswirkungen der Ökonomisierung des Gesundheitswesens erfolgt eine prognostische Einschätzung bzw. Projektion, wie sich Konzentrationsprozesse zukünftig entwickeln werden. Mittelfristig ist davon auszugehen, dass Konzentrationsprozesse und damit das Wachstum einzelner großer Leistungserbringer auf Kosten kleinerer Leistungserbringer nicht dauerhaft anhalten werden. Da nicht nur finanzielle Mittel innerhalb des Systems sondern auch Patientenzahlen limitiert sind, wird sich im stationären Sektor abschließend wohl ein dynamisches Gleichgewicht zwischen wenigen großen Klinikkonzernen und ggf. hochspezialisierten, kleineren Leistungserbringern einstellen.

Vom Umgang Mit Belastungen Im Gesundheitswesen

Vom Umgang mit Belastungen im Gesundheitswesen  PDF
Author: Johann Marek
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656669139
Size: 80.75 MB
Format: PDF, ePub
Category : Medical
Languages : de
Pages : 97
View: 772

Get Book

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gesundheit - Gesundheitswesen, IB-Hochschule, Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gesundheitswesen in Deutschland steht seit Jahren immer wieder im Fokus. Aufgrund der demografischen Veränderung unserer Gesellschaft und den daraus abzuleitenden gesellschaftlichen Auswirkungen wächst vermehrt die Sorge der Bürger, gerade im Alter, nicht mit der notwendigen Qualität in Gesundheitseinrichtungen betreut zu werden. Themen wie Fallpauschalen, Pflegestufen, falsche Anreizsysteme, geringe Standards, Überlastung des Personals, niedrige Lohnniveaus und mangelnde Ausbildung des Personals im Gesundheitswesen stehen allenthalben in der Tagespresse. Diese Ausarbeitung versucht einen knappen Überblick zu o. g. Themen zu geben und im weiteren Verlauf bzgl. des Themenpunktes „Ausbildung“ anhand einer empirischen qualitativen Studie (Textanalyse) die Hypothese zu generieren: „Qualität beginnt vorne“; meint Qualität ist planbar und macht sich bezahlt!

Wettbewerb Im Gesundheitswesen

Wettbewerb im Gesundheitswesen PDF
Author: Peter Oberender
Publisher:
ISBN:
Size: 47.91 MB
Format: PDF, Docs
Category : Competition
Languages : de
Pages : 111
View: 184

Get Book

Inhalt: P. OBerender / J. ZErth, Wettbewerb im Gesundheitswesen: Eine Einschatzung nach dem Gesundheitsfonds - F. KNieps, Das Gesundheitswesen im Spannungsfeld von Solidaritat und Wettbewerb - H. REbscher, "Wettbewerb als Entdeckungsverfahren" im Gesundheitswesen. CHancen, Bedingungen, Grenzen - J. BEutelmann, Wettbewerb und Zukunft der PKV - A. MUnte / I. KOster-Steinebach, Wettbewerb in der ambulanten Versorgung - U. WEigeldt, Statement - M. MAngen, Veranderung der Wettbewerbsparameter in der Gesundheitswirtschaft aus Sicht der Pharmaindustrie - F. OEsterle, Der Pharmamarkt: Markt mit unfreiem Wettbewerb

Der Umsatz Im Mvz Unter Unternehmensf Hrungsgesichtspunkten

Der Umsatz im MVZ unter Unternehmensf  hrungsgesichtspunkten PDF
Author: Fabian Renger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656340587
Size: 69.49 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Medical
Languages : de
Pages : 13
View: 6251

Get Book

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Gesundheitswesen, Public Health, Vysoká škola zdravotníctva a sociálnej práce sv. Alžbety (St. Elisabeth Universität in Bratislava) (Public Health), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Einführung Medizinischer Versorgungszentren (kurz: MVZs) im Zuge der Gesundheitsreform 2004 hat der Gesetzgeber einen weiteren entscheidenden Schritt unternommen, dem enormen Kostenanstieg auf dem deutschen Gesundheitsmarkt entgegenzutreten, ohne dabei einen Qualitätsverlust, bei der medizinischen Versorgung riskieren zu wollen. Acht Jahre danach haben sich in Deutschland mittlerweile über 1.000 MVZs etabliert; sie sind aus der medizinischen Versorgungsstruktur nicht mehr wegzudenken. Zum einen, weil die Synergieeffekte aus diesen Kooperationsformen klar erkennbar sind; zum anderen, weil die Vorteile z.B. aus der fachübergreifenden Tätigkeit unter einem Dach klar zu Tage treten oder auch die Flexibilität der Ärzte durch diese Struktur gefördert wird.