Proposals For Safeguarding Good Scientific Practice

Proposals for safeguarding good scientific practice PDF
Author: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Publisher: Vch Verlagsgesellschaft Mbh
ISBN: 9783527272129
Size: 68.27 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Science
Languages : en
Pages : 85
View: 2208

Get Book

A case of scientific misconduct that was widely discussed in public both in Germany and abroad has led the Executive Board of the Deutsche Forschungsgemeinschaft to appoint an international commission to explore causes of dishonesty in science systems to discuss preventive measures to examine the existing mechanisms of professional self regulation in science and to make recommendations on how to safeguard them. As a result of its deliberations, the commission puts forward the recommendations covered in this book. The accompanying justification and commentary contain suggestions for their implementation. They are followed by a short overview of the problems in the scientific system discussed by the commission, and of institutional regulations in other countries which were helpful for drawing up these recommendations.

Rztliches Handeln Zwischen Kunst Und Wissenschaft

  rztliches Handeln zwischen Kunst und Wissenschaft PDF
Author: Tanja Merl
Publisher: Springer VS
ISBN: 9783658219710
Size: 43.34 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages :
View: 4288

Get Book

Gegenstand der vorliegenden Abhandlung ist eine handlungstheoretische und arbeitssoziologische Analyse der ‚ärztlichen Kunst’ sowie ihres Stellenwerts und ihrer Relevanz in der ökonomisierten „High-Tech-Medizin“. Eine inhaltliche und empirische Präzisierung und Fundierung des Konzepts jenseits der geflügelten Worte ‚Ärztlicher Blick’ und ‚Ärztliche Intuition’ – erst recht unter den gewandelten Bedingungen einer verwissenschaftlichten, technisierten und ökonomisierten Medizin - fehlt bislang. In diesem Sinne wird mit der vorliegenden Arbeit der Versuch unternommen, grundlegende Elemente der ‚ärztlichen Kunst’ aufzudecken und ihre Bedeutung im Rahmen gegenwärtigen ärztlichen Handelns aufzuzeigen.

Gesundheitliche Ungleichheit

Gesundheitliche Ungleichheit PDF
Author: Matthias Richter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531160849
Size: 58.25 MB
Format: PDF, ePub
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 485
View: 1558

Get Book

Noch immer gilt: Wer arm, wenig gebildet und beruflich schlecht gestellt ist, wird häufiger krank und muss früher sterben. Wie aber kann dieser Zusammenhang zwischen sozialer Ungleichheit und Gesundheit erklärt werden? Welche Mechanismen und Prozesse liegen dem sozialen Gradienten in der Gesundheit zugrunde? Der Band bietet einen umfassenden Überblick über Theorien, Forschungsergebnisse und Implikationen für Politik und Praxis. Er führt in die aktuelle Diskussion soziologischer und gesundheitswissenschaftlicher Erklärungen gesundheitlicher Ungleichheit ein, stellt innovative empirische Ergebnisse vor, diskutiert methodische Herausforderungen und zeigt Möglichkeiten auf, den Zusammenhang zwischen sozialer Ungleichheit und Gesundheit zu verringern. Mit Beiträgen führender Sozial- und Gesundheitswissenschaftler aus dem Forschungsfeld stellt dieses Buch umfangreiche Informationen zum Verständnis und zur Reduzierung gesundheitlicher Ungleichheiten zur Verfügung. Dr. Matthias Richter ist Vertretungsprofessor an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld. Dr. Klaus Hurrelmann ist Professor für Sozial- und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bielefeld.

Praxishandbuch Open Access

Praxishandbuch Open Access PDF
Author: Konstanze Söllner
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 311049406X
Size: 63.96 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 363
View: 1386

Get Book

Das Praxishandbuch Open Access bietet eine Einführung in das Open Access Publizieren sowohl aus der Perspektive der Autoren als auch aus der Perspektive der beteiligten Institutionen. Es stellt die Workflows und die wichtigsten Werkzeuge vor und nimmt eine Einordnung verschiedener Geschäftsmodelle vor. Dabei konzentriert es sich auf die Publikation von Texten, bietet aber auch einen Ausblick auf das Data Publishing. Es wendet sich an alle, die den barrierefreien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen als ihr Anliegen sehen und die Open Access bereits jetzt praktizieren oder künftig in unterschiedlichen Rollen dazu beitragen wollen.